Dämpfung

Abschwächen einer physikalischen Größe oder Resonanz durch Verluste. Eine Dämpfung kann erwünscht oder unerwünscht sein und als Verlust betrachtet werden. Sie tritt bei mechanischen, elektrischen u.a. Systemen auf. Das Maß für die Dämpfung ist die Güte. Für Lautsprecher gilt folgendes: 1. Bei geringer Dämpfung (hohe Güte) werden tiefe Frequenzen stärker abgestrahlt, jedoch zieht die Wiedergabe von Bassimpulsen lange Ausschwinger nach sich. 2. Bei hoher Dämpfung (geringe Güte) ist die Basswiedergabe zwar sehr prägnant, der Frequenzgang fällt jedoch zu früh ab. Bei Lautsprechern müssen grundsätzlich vier Arten von Dämpfungen betrachtet werden. 1. mechanische Dämpfung am Lautsprecher 2. mechanische Dämpfung des Gehäuses 3. elektrische Dämpfung des Lautsprechers 4. elektrische Dämpfung durch die Frequenzweiche