NANO SUB

Eigenschaften und Klang

Kombiniert man die NANO SAT MK II mit dem NANO SUB, erhält man ein absolut wohnraumfreundliches System aus winzigen Satelliten und einem kompakten Subwoofer, das fast ohne Kompromisse wie eine wesentlich größere Standbox klingt.

Das im Subwoofer eingebaute Bassreflexrohr BR 25.50 trägt mit seiner strömungsgünstig gekrümmten Trompetenöffnung zum guten Gesamtklang bei. Durch eine 18 dB-Filterung bei einer Trennung von 150 Hz kann der Subwoofer nicht geortet werden. Ein Hochpass und eine Reflexabstimmung ermöglichen eine beeindruckende Dynamik der winzigen magnetisch geschirmten Satelliten. Diese können damit auch als Center oder Surround-Lautsprecher in Mehrkanalsystemen (Heimkino) genutzt werden.

Bestückungsliste für 1 Box

Tieftöner
1 St.
Weiche NANO SUB
1 St.
Bassreflexrohr
BR 25.50 (volle Länge)
1 St.
Anschlussklemme
1 St.
Dämpfungsmaterial
Polyesterwolle
1,5 Btl.
Rahmendübel
8 St.
Holzschrauben
4 x 20 mm
10 St.
Senkkopfschrauben
3,5 x 25 mm
4 St.
Lautsprecherkabel
2 x 1,5 mm²
2 m
Bespannstoff
schwarz, 50 cm breit
1 m

Technische Daten

Nennbelastbarkeit
60 W
Musikbelastbarkeit
90 W
Nennimpedanz Z
4 Ohm
Übertragungsbereich (-10 dB)
30–150 Hz
Mittlerer Schalldruckpegel
85 dB (2 x 2,83 V/1 m)
Trennfrequenz
150 Hz
Gehäuseprinzip
Nettovolumen
39 l
Außenmaß Höhe
559 mm
Außenmaß Breite
270 mm
Außenmaß Tiefe
420 mm

Amplituden- und Impedanzfrequenzgang

Presse

Auszug aus HobbyHiFi 04/2000

Das NANO-System zeigte im HOBBY-HiFi-Hörraum, daß es kein Kind von Traurigkeit ist. Es spielt ausgesprochen lebhaft auf. Trotzdem ist keinerlei vordergründige Effekthascherei zu spüren... "Beifall verdient die Dynamik, zu dem das Subwoofer-Satellitensystem fähig ist. Dem Baßmodul wird jeder seine Pegelfestigkeit abnehmen, aber die Satelliten lösen in dieser Beziehung ungläubiges Staunen aus." "NANO ist die Lösung, wenn Lautsprecher nicht klein genug sein können."... "Klangliche Kompromisse einzugehen, ist dabei nicht erforderlich: Das Lautsprechersystem spielt auf erfreulich hohem Niveau."